Weiter sollst du einen Leuchter … aus feinem Gold anfertigen

Abtransport der Menora durch die Römer nach der Zerstörung des Tempels in Jerusalem um 70 n. Chr.
(Bild: Quelle)

Weiter sollst du einen Leuchter (vgl. 37.17—24) aus feinem Gold anfertigen; in getriebener Arbeit soll der Leuchter, sein Fuß und sein Schaft, angefertigt werden; seine Blumenkelche — Knäufe mit Blüten — sollen aus einem Stück mit ihm gearbeitet sein. 32 Sechs Arme (oder: Röhren) sollen von seinen Seiten ausgehen, drei Arme auf jeder Seite des Leuchters.“ (Exodus 25:31-32).

Weiter sollst du einen Leuchter … aus feinem Gold anfertigen. Die genaue Bauanleitung wird in Exodus 37:17-24 beschrieben. Er bestand aus sieben Leuchten, eine Mittelleuchte und an jeder Seite drei weitere. Im Alten Testament ist die Zahl sieben eine heilige Zahl und steht für Ganzheit bzw. Vollkommenheit – in sechs Zeitabschnitten, als Tag beschrieben, hatte der Herr an der Schöpfung gearbeitet, am siebenten Tag rundete er die Schöpfung ab. Somit symbolisierte das im Heiligtum bereitgestellte Licht das `vollkommene Licht´ Gottes. Das Öl für die Lampen musste reines Olivenöl sein. Dies symbolisiert den Heiligen Geist, der sowohl Licht, als auch reinigendes Feuer erzeugt. Es wurde speziell für diesen Zweck geweiht. Dass in die sieben Arme des Leuchters Blumen und Blüten eingearbeitet waren, ist als Symbol für den Baum des Lebens zu verstehen.

Der Leuchter, die Menora, war Bestandteil des `Heiligtums Gottes´ und war auf allen Wanderungen der Israeliten dabei. Ich lerne, ich muss so leben, dass ich stets das Licht Christi dabeihaben kann, überall, wohin ich auch gehe. Ich muss, so wie die fünf weisen Jungfrauen (Matthäus 25:1-13), genug `geweihtes´ Öl haben, um für das Kommen des Bräutigams vorbereitet zu sein (Lehre und Bündnisse 45:56-57). Wie kann ich für genügend Ölvorrat Sorge tragen, das geweiht ist? Ich werde regelmäßigen und ständigen Kontakt zum Vater im Himmel im Namen von Jesus Christus pflegen, sein Wort täglich studieren und in meinem Leben bemüht sein, es richtig umzusetzen, regelmäßig am Abendmahl teilnehmen, um meine geschlossenen Bündnisse zu erneuern, und versuchen stets Gutes zu tun.

Welche Bedeutung hat die Menora für dich?

findechristus.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code